WIR SIND PATEN

Denn unsere Umwelt ist uns wichtig!

Mit dieser Wildnispatenschaft wird temperierter Regenwald bewahrt, ein einzigartiger Lebensraum in dem wilde Grizzlybären im glasklaren Wasser nach Lachsen jagen. Diese Oase der Artenvielfalt liegt an der Westküste Kanadas und ist für immer geschützt, da Wilderness International das Naturschutzgebiet mit Grundbucheintrag gesichert hat

Unsere Wildnis-Schutz-Urkunde

Unsere Patenschaft auf der Karte

Information icon Über das Gebiet


Geschützt: 574.288 m²

Noch nicht geschützt: 48.880 m²

Das Land der Grizzlies

Dem Verschwinden der großen nordamerikanischen Wildnis folgt das Verschwinden des Grizzlybären – er braucht sie zum Überleben genauso wie sie ihn, und beide reagieren empfindlich auf menschliche Eingriffe.

Lage des Naturschutzgebietes

Seit 2012 kauft Wilderness International Gebiete im Toba-Tal, mitten im Küstengebirge Westkanadas, 160 Kilometer nördlich von Vancouver City, auf. Dadurch sind sie für alle Zeiten geschützt! Unsere Vision im Toba-Tal ist die Schaffung eines geschützten Grizzlybären-Korridors. Alles begann mit dem über 50 Hektar großen „Land der Grizzlies“.

Ein Refugium für Grizzlybären

In der Wildnis des Toba-Tals gibt es sie noch: eine gesunde Grizzlypopulation. Da es reichlich zu fressen gibt, kann eine Mutter in einem Jahr 3-4 Junge auf die Welt bringen. Auf den Tisch kommt die vielfältige Vegetation der Flussläufe, und im Spätsommer und Herbst können sich die Bären an tausenden von Lachsen den überlebenswichtigen Winterspeck anfressen. Für ihre sechsmonatige Winterruhe sind die Wurzelhöhlen uralter Baumriesen essentiell, die nur durch ungestört ablaufende natürliche Prozesse entstehen.