Orthopädisches Hundebett, Hundekörbchen oder doch ein Hundekissen?

Hundebett Blog Bild lovemypet24

Orthopädisches Hundebett, Hundekörbchen oder doch ein Hundekissen?

Wichtige Punkte auf die Du beim Kauf von einem Hundebett für Deinen Liebling achten solltest
Jeder Hundebesitzer kennt wahrscheinlich dieses Problem: „Wo soll mein Liebling nun schlafen?“ Genau wie beim Futter, gibt es auch bei Hundebetten auf dem Markt ein breites Angebot.

Für was solltest Du Dich entscheiden? Ein Orthopädisches Hundebett, Hundekörbchen oder doch ein Hundekissen?

Eines ist sicher, Du möchtest Deinem Hund etwas kaufen was bequem, gesund und natürlich auch waschbar ist. Im Besten Fall sollte es auch gut zu deiner Wohnungseinrichtung passen und wenn möglich nachhaltig produziert sein. Aber die Suche ist oft mühsam und zeitaufwendig. Die Vielfalt an Schlafplätzen kann erschlagend sein und viele Hundebetten können sich nach kurzer Zeit als teure Fehlkäufe oder völlig ungeeignet für deine Fellnase herausstellen, wenn sie schnell kaputt gehen oder Dein Liebling sie nicht nutzen möchte.

Orthopädisches Hundebett, Hundekörbchen oder doch ein Hundekissen?

Die Auswahl hier ist riesig, doch was ist der richtige Schlafplatz für Deinen besten Freund? Bei der Beantwortung dieser Frage lohnt es sich einen Schritt zurück zu gehen und zu überlegen, was die Bedürfnisse Deines Hundes an seinen Schlafplatz sind. So kannst Du die beste Entscheidung für Deinen Liebling treffen.

 

Was sind die Bedürfnisse von Deinem Hund an seinen Schlafplatz?

Bestimmt hast Du schon einmal beobachtet, dass Dein Hund vor dem Schlafen gehen seinen Schlafplatz zurecht scharrt und sich dabei um die eigene Achse dreht. Hunde wie auch Wölfe brauchen dieses Ritual um sich auf den Schlaf vorzubereiten. In der Natur lockern sie mit diesem instinktiven Verhalten den Untergrund auf und befreien ihn von Unrat und Ungeziefern, die ihren Schlaf stören könnten. Anschließend drehen sie sich auf der Stelle und kringeln sich ein. Dadurch können sie wenn nachts die Temperaturen fallen ihre Körperwärme besser halten. Zudem schützen sie so ihre empfindlichen Weichteile und sind bei Gefahr schneller wieder auf den Beinen. Die eingekringelte Schutzhaltung ist in unseren beheizten und komfortablen Wohnungen heute natürlich nicht mehr nötig. Viele Hunde nehmen sie zu Beginn ihrer Schlafphasen noch ein, verlassen diese Position aber recht schnell und strecken sich dann gerne aus. Dabei kommen die meisten Hundebetten schnell an ihre „Grenzen“, weil sie viel zu klein sind.

Welche Vorteile hat ein Hundebett, das orthopädisch ausgestattet ist?

  • Trotz hervorragender Ausstattung mittlerweile durchaus günstig erhältlich
  • Entlastung der Gelenke & Wirbelsäule während der Ruhezeiten und Schlafphasen
  • Die auf den Hund abgestimmte orthopädische Hundematratze passt sich der Körperform optimal an und entlastet dadurch die Muskulatur und den gesamten Apparat. Es führt zu einer besseren Regeneration und wirkt sich günstig auf die Vitalität des Hundes aus. Gerade bei großen Hunden mit Größenbedarf XL oder XXL von Bedeutung.
  • Ein gut ausgestattetes Hundebett mit einer hochwertigen Hundematratze reguliert die Feuchtigkeit und den Wärmeaustausch.
  • Langlebige, formstabile Füllungen gewährleisten Halt für ein ganzes Hundeleben. Die orthopädischen Matratzen halten ihre Form unter dem Gewicht eines Steppenkaukasen ebenso sicher wie bei einem Pekinesen.
  • Linderung von Beschwerden zum Beispiel nach Operationen. Die Genesung von Wunden nach einer Verletzung oder Operation gelingt durch die Entlastung des kompletten Hundekörpers besonders beschwerdearm und schneller.
  • Entlastung altersbedingter Bewegungsprobleme. Durch die entspannte Lage im orthopädischen Hundebett ist bei alten Hunden eine zunehmende Freude an Bewegung beobachtbar.
  • Genetisch vererbte Gelenkbeschwerden werden von Anfang an gelindert oder es wird einem Ausbruch vorgebeugt.

Hier finden Sie unser Hundebett Orthopädisch Classical

Hundebett Blog Bild

Welche Vorteile haben runde Hundebetten?

78% der Hunde leiden unter Stress im Alltag- Ausgelöst durch Schlafmangel, tagsüber alleine sein und böse Erfahrungen mit anderen Vierbeinern.

Runde Hundebetten wirken weniger imposant als eckige Hundebetten und eignen sich besonders für Hunde, die sich gerne zusammen rollen- das reduziert Angst und Stress. Besonders beliebt sind runde Betten mit flauschigem Bezug oder runde Hundebetten mit hohem Rand. Beim Kauf eines runden Hundebettes solltest du auf den richtigen Durchmesser achten. So vermeidest du lästiges Hin- und Hersenden, etwaige Portokosten und vor allem belastest du nicht die Umwelt durch unnötigen Versand. Doch wie kannst du die richtige Größe ermitteln? Ganz einfach! Miss deinen Hund von Nasenspitze bis Schwanzansatz und addiere 20cm. So hast du den perfekten Durchmesser für dein rundes Hundebettchen.

Die perfekte Lösung: Das flauschig weiche Hundebett waschbar “Fluffy 7” von lovemypet wurde in Zusammenarbeit mit Tier-Therapeuten entwickelt um die Gelenke deines Vierbeiners zu entlasten, Angstzustände zu mindern und deinem Liebling den bestmöglichen Schlafkomfort zu bieten. Es bietet maximalen Komfort ohne Gelenksschmerzen.
Das beruhigende Körbchen passt sich perfekt an die Körperform deines Hundes an und reduziert somit Muskelverspannungen und beruhigt das Nervensystem.

Darum wird dein Vierbeiner das Fluffy 7 lieben

  • Fördert die korrekte Lagerung von Kopf, Wirbelsäule und Hüftgelenk
  • Reduziert Angst und Stress
  • Sorgt für sofortige Entspannung und Komfort
  • Bietet einen sicheren Rückzugsort
  • Schont die Gelenke deines Hundes

 

TIPP- Waschbare Hundebetten für hygienische Frische

Wie Du sicher schon gehört hast, gibt es immer mehr Hunde die mit Allergien kämpfen. Neben dem falschen Futter sollte man auch unbedingt den Schlafplatz im Fokus haben.

Denn was viele nicht wissen ist, dass bspw. in Schaumstoffmatratzen oft keinerlei Luftaustausch möglich ist und dies zu Schimmelbildung im Inneren führen kann. Ebenso problematisch sind Matratzen aus organischen Materialien wie Latex oder Baumwolle, die eine ideale Lebensgrundlage für Mikroben bieten können. Schimmel und Bakterien, die sich in Matratzen vermehren oder Weichmacher und Gerbstoffe mit denen die Tiere in Berührung kommen, schaden nicht nur ihrem empfindlichen Geruchssinn, sondern können auch Grund für Allergien sein. Wenn bereits eine Futterallergie bei Deinem Hund vorhanden ist, solltest Du definitiv auch sein Hundebett ins Auge nehmen, damit sein Immunsystem nachts zur Ruhe kommen kann und sich die Allergie nicht verschlimmert. Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass bei Deinem Hundebett nicht nur der Bezug abwaschbar oder waschbar ist, sondern, dass Du das gesamte Innenleben in Deiner Waschmaschine reinigen kannst.

All unsere Hundebetten, Hundekörbchen oder Hundekissen, sind waschbar!

 

FAZIT – Darauf solltest Du für gesunden Hundeschlaf achten

Bitte achte darauf, dass Dein Hundebett groß genug ist, damit Dein Hund nicht nur eingekringelt darauf passt, sondern sich auch gemütlich ausstrecken kann. Dabei sollten Kopf und Beine nicht durch einen unergonomischen Rand abgeknickt werden, damit eine optimale Durchblutung der Halswirbelsäule und Gefäße gewährleistet ist.

Bitte achte darauf ob Dein Hund durchschlafen kann oder ob er nachts umherwandert, viel scharrt oder oft den Boden bevorzugt. Das können Indizien dafür sein, dass sein bisheriges Bettchen zu unbequem ist. Damit Dein Hund besser schläft, sollte das Hundebett bequem sein und ihm ein angenehmes Schlafklima Die Vermeidung von Druck und Hitze wirken sich positiv auf seine Schlafqualität aus. Kunstleder oder Plüschbezüge und zu dichte Fülllungen sind deshalb ungeeignet und können sich negativ auf seine Körpertemperatur auswirken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.